Geschlechter forschen – Geschlecht erforschen
Welche Bedeutung hat es für die Ergebnisse der Geschlechterforschung, dass die Forschenden z. B. in Interviews von den Befragten als Mann und Frau wahr- genommen werden? Macht das eigene Geschlecht einen Unterschied dafür, wie auf einen Untersuchungsgegenstand geschaut wird? Ist Geschlecht eine omni- relevante Frage? Oder sind theoretische Grundannahmen oder Untersuchungs- methoden von größerer Bedeutung für wissenschaftliche Ergebnisse?
Dr. phil. Cornelia Behnke, freiberuflich tätige Soziologin, Gestalttherapeutin
Dr. phil. habil. Michael Meuser, Professor für Soziologie der Geschlechter- verhältnisse an der Universität Dortmund

Moderation: Dag Schölper
Cornelia Behnke
Vita:
- Über Cornelia Behnke [Download ›› PDF]
- Über Michael Meuser [Download ›› PDF]
- Über Dag Schölper [Download ›› PDF]
Text:
- Dieses Forum wurde nicht aufgezeichnet, daher gibt es leider kein Video.
- Geschlechter forschen - Geschlecht erforschen [Download ›› PDF]
Michael Meuser