Wir wollen Vielfalt abbilden: verschiedene Ebenen betrachten, verschiedene Fachfelder einbeziehen, in denen Geschlechter-dialoge stattfinden und die vielfältigen praktischen Erfahrungen theoretisch-kritisch reflektieren.